Willkommen auf der Website der Gemeinde Buchrain LU



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

- Exotische Problempflanzen im Garten und einheimische Alternativen

Exotische Pflanzen sind gebietsfremde Pflanzen. Ursprünglich kamen diese bei uns nicht vor. Durch den Menschen gelangten sie als Nutz- oder Gartenpflanze oder unbewusst durch
Einschleppung zu uns. Die meisten exotischen Pflanzen sind eine Bereicherung
und gefährden weder Mensch noch Natur. Nur bei einem Teil von ihnen handelt es sich um exotische Problempflanzen, sogenannte invasive Neophyten. Diese fallen durch ihren üppigen
Wuchs, ihre schnelle, invasive Verbreitung und Verdrängung der einheimischen Arten negativ auf.

Sie haben sich aus Gärten und Parkanlagen verwildert und breiten sich unkontrolliert aus. Sie werden ein Problem für Mensch und Natur, weshalb wir eine weitere Verbreitung und
Verschleppung verhindern müssen. Einige dieser Pflanzen gehören zu den verbotenen invasiven Neophyten und dürfen nicht neu angepflanzt werden.

Bitte beachten Sie den Flyer der Dienststelle Landwirtschaft und Umwelt des Kantons Luzern (lawa) im Anhang.

Weitere Merkblätter und Anweisungen zum Theoma Neobiota finden Sie auf der Homepage der Dienststelle Landwirtschaft und Wald.

Dokument Flyer exotische Problempflanzen im Garten (pdf, 3262.9 kB)


Datum der Neuigkeit 11. Mai 2017