Willkommen auf der Website der Gemeinde Buchrain LU



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

- Medienmitteilung: Planungsbericht Schulraum genehmigt - Buchrain macht die Schule Fit für die Zukunft

Der Gemeinderat Buchrain hat den Planungsbericht Schulraum genehmigt. Dort wird aufgezeigt, wie die Schule an ihren beiden Standorten die heutigen und zukünftigen Herausforderungen meistern kann. Mit einer neuen Verteilung der Primarklassen auf die beiden Schulzentren Dorf und Hinterleisibach können viele Probleme und Herausforderungen gelöst werden. Ein Sonderkredit für die erste Etappe der Schulraumanpassung und -sanierung wird im Herbst 2017 den Bürgern zur Abstimmung vorgelegt.

Siedlungsentwicklung und Schulraumbedarf
Im kürzlich genehmigten Siedlungsleitbild der Gemeinde Buchrain ist erkennbar, dass sich in den nächsten Jahren die Bautätigkeit im Gemeindeteil Perlen und im Gebiet Hinterleisibach abspielen wird. Aus den dort geplanten Quartieren werden in Zukunft mehr Kinder die Schule besuchen. Aktuell gab es auch eine Veränderung beim Schulraum durch die Einführung des zweijährigen Kindergartens. Die drei neuen Kindergärten wurden in den bestehenden Schulanlagen eingebaut, wodurch Schulraum für die andern Schulstufen verloren ging. Auch sollen die in den letzten Jahren aufgeschobenen Sanierungen angepackt werden.

Auf Grund dieser Ausgangslage hat der Gemeinderat einen Planungsbericht in Auftrag gegeben. Es werden in einer Gesamtsicht die Einflussfaktoren und Problemstellungen analysiert und Lösungen bei Schulorganisation und Schulraum aufgezeigt.

Die Schulleitung hat die vielfältigen Problemstellungen aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert und der Bildungskommission und dem Gemeinderat Lösungskonzepte präsentiert.

Schulwege und Klassenaufteilungen
Der Schlüssel ist eine neue Aufteilung der Primarklassen auf die beiden Schulzentren Hinterleisibach und Dorf. In Zukunft sollen sowohl im Schulzentrum Dorf, als auch im Schulzentrum Hinterleisibach Klassen vom Kindergarten bis zur 4. Primarklasse geführt werden. Die symmetrische Aufteilung der Kindergärten und unteren Primarklassen auf die beiden Schulzentren löst die Problematik der Schulwege und das Kapazitätsproblem der Turnhalle Dorf. Neu werden im Schulzentrum Dorf alle 5. und 6. Primarklassen angesiedelt. Im Schulzentrum HLB wird weiterhin die gesamte Sekundarstufe geführt.

"Der Schulweg soll für alle jüngeren Kinder zumutbar sein. Der Schulweg zu Fuss als Erlebnis ist uns ein wichtiges Anliegen. Dies wollen wir mit der neuen Klassenaufteilung unterstützen", erläutert Bildungsvorsteher Ivo Egger. Diese Aufteilung ist auf das Schuljahr 2019/20 geplant.

Genügend Schulraum am richtigen Ort
Damit die neue Klassenaufteilung möglich wird, und um verlorenen Schulraum wieder zu ersetzen, muss beim Schulzentrum Hinterleisibach eine Erweiterung realisiert werden.

Bauvorsteher Heinz Amstad erklärt: "Im Moment läuft ein Ausschreibungsverfahren, um vier Architekturbüros für den Studienwettbewerb zu ermitteln. Der Studienwettbewerb soll eine optimale Lösung aufzeigen". Im September 2017 wird das Siegerprojekt erkoren. Der Sonderkredit für die Schulraumerweiterung Hinterleisibach wird im Herbst 2017 zur Abstimmung gebracht. In einer nachfolgenden Etappe soll dann das Schulzentrum Dorf saniert und der Schulraum an die neuen Gegebenheiten angepasst werden.

Der Planungsbericht Schulraum ist auf der Homepage der Gemeinde Buchrain unter www.buchrain.ch | Rubrik Neuigkeiten abrufbar.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen:
Kontakt
Direkt
Mail
Ivo Egger, Bildungsvorsteher / Gemeinderat
079 543 70 25
ivo.egger@buchrain.ch
 


Dokumente Medienmitteilung Schulraum Planung Buchrain - Fit für die Zukunft (pdf, 105.6 kB)
Planungsbericht Schulraum Buchrain 4. Mai 2017 (pdf, 543.7 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Mai 2017